DER REITWAGEN 11/2018

DER REITWAGEN 11/2018

Contents 11/2018 November 385 ab 31.10.2018 im Handel

  • NEW MOBILITY

E-Motoren haben schon jetzt nichts mehr mit der Meinung der Motorradfahrer und der Hersteller-CEOs zu tun. Politik, Medien und in die Enge getriebene Autoriesen haben mit Milliardeninvestitionen Fakten geschaffen. Elektro ist.

  • HARLEY

Wir brauchen das ein- fach fürs Einschlafen. Nach einem hektischen Bürotag fährt uns die Axt mit der Harley Heri- tage Classic einfach ei- nen langen Powerslide in Bermudashorts von links nach rechts und einen von rechts nach links. Hilft sofort.

  • NEUE 19

Es ist schließlich völlig egal, ob jemand die Katana dann wirklich kauft oder nicht. Sie ist ein Denkmal der Zukunft und für die steinernen Suzuki Krawattingers in Japan ein Meilenstein aus perfekter Funktion und italienischem Design.

  • INDIAN

Die Messereporter fühlen sich zwi- schen Burger Bar und Chili-Wrap noch relativ cool, als sie die neue Indian FTR beim deutschen Bühnenauftritt beklatschen. Nur, dass wir da schon mit ihr gefahren sind. Heiß.

  • DUCATI

Scrambler Icon. Oder wie der Majohr zutreffend bemerkt: Die Dosis macht das Gift. Unter dem Ein uss der Trüffelpasta bläht es das Wams mächtig. Entladungen, die weltweiten Tsunamialarm auslösen, bleiben Top Secret.

  • MULTISTRADA

Reitwagen Leser rst, wie man im Sonnen- system weiß. Darum beeilen wir uns mit der neuen Multistrada Enduro ein bisserl, aus den Weinbergen der Frescobaldis raus zu kommen. 158 V2- PS und fast 140Nm helfen uns sehr.

  • HONDA CRF

Honda versucht den seriösen Geländefahrer Zugang der Zukunft: Einen zahmen 450er Crosser mit Scheinwerfer, der die Bergbauern lächeln und dich erstmals ohne Heugabel im Rücken heimkehren lässt. RRRR checkt.

  • ENFIELD

Die Royalen 650er En elds hätten uns ja wie alle anderen Messefotografen unheimlich überrascht, wenn wir nicht schon vorher damit um Alice‘s Restaurant herum ge- glüht wären. Mit da- bei der Chef des in- dischen Giganten.

  • BMW 1250 GS

In der tschechischen Republik soll die GS nach Verkaufszahlen von der Africa Twin geschlagen worden sein. Der Rest der Welt ist BMW Territorium. Die neue 1250er übermalt auch den letzten freien Fleck in weißblau.