DER REITWAGEN 09/2018

DER REITWAGEN 09/2018

Contents 09/2018 September 383 ab 29.08.2018 im Handel

  • NEW MOBILITY

Wir sind keine Elektroapostel, aber wir sind auch keine Stumpfgummis, die neue Technologien versuchen wie die Inquisitionspfarrer der Steinzeit. KTMs Elektro-Enduro legt in der zweiten Generation gewaltig zu und wird unser Freund.

  • NIKEN

Das sogenannte Reitwagen A-Team besteht aus lauter freundlichen Bürgern, Ernährungsberatern, Feuerwehrmännern, Bibliothekaren, Einsiedlern, lauter liebenswürdigen Menschen, die der Nächstenliebe dienen. Außer auf der Niken.

  • APRILIA RSV4

Wenn Lorenzo mit über 280PS den Red Bull Ring aufreißt, warum sollen wir dann nicht auch ein bisserl Spaß haben? Endlich gehen vernünftige Kit-Serienmaschinen mit 215PS über 320km/h auf der Geraden in Mugello. Wir mit.

  • SV650vs VITPILEN

Das ehrliche Motorradfahren ist nicht verschwunden. Wer die beste Mitte ohne Klimbim, aber mit dem alten Gefühl sucht, wie gut die freien Zeiten einmal waren: Hier seid ihr richtig. Wir fahren uns einen Sterz aus.

  • ROLLER

Nicht eine Sekunde hat irgendjemand von Lebenslust ge- faselt oder den Gepäckraum mit dem Geodreieck ausge- messen. Wahrscheinlich, weil dir das alles wurscht ist, wenn du an der Ampel verlierst. Axt. Lost. Zeit.

  • KTM SSP 300

52PS, 200km/h, 136kg – klingt wie die perfekte Spaßformel vom Einsteiger-Trackday bis zur WM. Wir fahren den RC390R Kit-Racer in Salzburg und beten, dass die große globale Chance der SSP300 nicht versemmelt wird.

  • HONDA CB

Genau hinschauen. Honda versucht Kiska-Stärken zu schlagen statt Yamaha eine zu klopfen. Was für eine Würdigung. Hochwertiger Stil, aber ganz starkes Qualitätsfeeling und perfekte Anraucherei. Angenehmer Preis.

  • CROSSER

Dr. Sommer, die junge Instanz des Styles, zieht sich den ersten Teil der wichtigsten 2019er Crosser in allen Ecken der Welt rein. Und der Majohr verbeugt sich vor den international immer stärkeren KTM Racern. Shaolinritual.

  • MOTO GP

Aus Spielberg kommen wir zurück wie von der Thermalkur in Bad Tatzmannsdorf. Die Anraucherei verjüngt die Haut, beruhigt den Geist, säubert den Darm und strafft die Augenlieder. Hätten wir gern jede Woche.